fbpx

Was kann in Opatija unternommen werden?

Opatija, bekannt als die Königin der Adria, liegt am Fuße des Učka-Berges im Zentrum der Riviera mit der längsten Tradition im kroatischen Tourismus. Aufgrund des günstigen mediterranen Klimas und der geografischen Lage ist Opatija eine ausgezeichnete Wahl für einen erholsamen Urlaub im Sommer und Winter. Es ist ein elegantes und raffiniertes Reiseziel, das um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert erbaut wurde und bis heute Harmonie mit der Natur bewahrt hat, was es einzigartig macht.

Opatija, auch bekannt als die Königin der Adria, liegt am Auslauf des Gebirges Učka, im Zentrum der Riviera und hat die längsten Tradition im kroatischen Tourismus. Wegen ihres günstigen mediterranen Klimas und ihrer geographischen Lage ist Opatija eine hervorragende Wahl für einen erholsamen Sommer- aber auch Winterurlaub. Es handelt sich, um ein elegantes und feines Reiseziel, das zwischen dem 19. und 20. Jahrhundert errichtet wurde und dem es bis heute gelungen ist, in Einklang mit der Natur zu leben, was diesen Ort so unverwechselbar macht.

Die Entstehung und Geschichte von Opatija wird mit der Kirche des Hl. Jakov und dem dazugehörigen Kloster in Zusammenhang gebracht, woher auch der Name der Stadt herrührt. Die Anfänge des Tourismus in Opatija liegen im 19. Jahrhundert, als die Villa Angiolina errichtet wurde, die zum wichtigen Segment des gesellschaftlichen Lebens wird. Um das Bauwerk auf harmonische Weise in seine Umgebung einzubetten, wurde um die Villa herum einer der schönsten Parks Opatijas angelegt, der gleichnamige Park Angiolina. Bis heute wurde das gleiche Konzept und die gleiche Form des Parks beibehalten, der heute einer der meist ausgezeichneten Parks in Kroatien ist. Unter dem Park befindet sich eine Sommerbühne, auf der das erste internationale Opernfestival und das erste Festival für Unterhaltungsmusik stattfanden. Über die Jahr hinweg wurde an dieser Tradition festgehalten und die Ausrichtung großer musikalischer Veranstaltungen fortgesetzt.

Opatija wurde mit der Entwicklung des medizinischen Tourimus Ende des 19. Jahrhunderts bekannt, als sie auch offiziell als Kurort anerkannt wurde. Um das qualitative Angebot auch für neue Touristen zu erweitern, wurde mit der Errichtung von Hotels begonnen, im Zuge dessen auch das erste Hotel an der Adria – das Hotel Kvaner – erbaut wurde. Zu der Zeit wächst die Beliebtheit Opatijas als Reiseziel. Von der Qualität der Angebote und dem Wiedererkennbarkeitswert des Tourismus zeugen die zahlreichen berühmten Besucher aus der hohen europäischen Gesellschaft.

Opatija war darum bemüht, die ursprüngliche Schönheit und Verbundenheit mit der Natur zu bewahren und restaurierte die wichtigsten Gebäude nach ihren ursprünglichen Formen. So werden die Straßen Opatijas heute von architektonisch interessanten und in historischen Stilen gehaltenen Häusern, Villen aus Zeiten der Habsburger Monarchie und einmaligen Naturschönheiten, Parks und Pflanzen geziert. Opatija hat mit der Wahrung ihres Naturerbes auch ihre touristische Unverkennbarkeit gewahrt und gilt deswegen als Wiege des kroatischen Tourismus.

Entlang der gesamten Küste verläuft ein 12 kilometerlanger Spazierweg, die Lungomare. Während des Spaziergangs können Sie die frische Meeresluft, den Ausblick auf eine Reihe von prunkvollen Villen im Secessionsstil und den unvergesslichen Ausblick auf die Kvaner-Bucht genießen. Den bedeutendsten Teil dieser Promenade stellt das Mädchen mit der Taube dar, die zugleich auch Symbol der Stadt Opatija ist. Neben der Promenade Lungomare befindet sich auf Slatina die sog. Hrvatska ulica slavnih (dt. Kroatische Ruhmesstraße), auf welcher Personen mit Sternen für Errungenschaften geehrt werden, mit denen sie sich um den weltweiten Ruhm Kroatiens verdient gemacht haben. In Bezug auf Berühmtheiten ist auch die Mauer der Sommerbühne zu erwähnen, die von einem Graffiti geziert wird, das Personen, wie z.B. Louis Lumiere, Kirk Douglas, Robert de Niro, usw. zeigt und eine leere Tafel mit der Überschrift „I was in Opatija too“ für alle Besucher Opatijas bereit hält.

Neben dem Kulturerbe und den Naturschönheiten hat Opatija während ihrer Entwicklung auch versucht, die Gewohnheiten dieser Region zu bewahren. So werden auch heute in der Stadt jedes Jahr Manifestationen und Events organisiert, mit denen die Geschichte Opatijas gefeiert und ihren Besucher nahegebracht wird. Die meisten Ereignisse finden in den Sommermonaten statt, allerdings lebt Opatija auch im Winter, wenn interessante Manifestationen veranstaltet werden, die Opatija auch zu dieser Jahreszeit zu einem anziehenden Reiseziel machen.

VIRTUS UPRAVLJANJE d.o.o. Brajda 10, 51000 Rijeka OIB: 46096970345 Vlasnik: Josip Prskalo